Jérôme Boateng (26) kann sich in letzter Zeit wahrlich nicht über den Verlauf seiner sportlichen Karriere beklagen. Er steht beim Erstligisten FC Bayern München unter Vertrag, gewann mit seinem Verein das Triple und holte schließlich vergangenes Jahr als Spieler der Nationalmannschaft den Weltmeistertitel für Deutschland. Doch dem Star-Fußballer reicht das noch lange nicht. Er möchte zu einer internationalen Berühmtheit werden und hat dafür den perfekten Manager gefunden.

Lukas Podolski und Jérôme Boateng
Facebook/Lukas Podolski
Lukas Podolski und Jérôme Boateng

Jérôme möchte aus sich eine Marke machen und hat sich für dieses Vorhaben einen Mega-Star geangelt. Der weltberühmte US-Rapper Jay-Z (45) hatte die Auftritte und sportlichen Erfolge des Kickers aus der Ferne beobachtet und ihn schließlich zu sich in die USA eingeladen. Nach einem scheinbar erfolgreichen ersten Kennenlernen in Brooklyn unterzeichnete Jérôme den Vertrag mit Jay-Zs Firma "Roc Nation" und wird seitdem von Beyoncés (33) Ehemann gemanagt. Diesen legendären Moment hielt der Fußballer mit einem Foto fest, das er auf Instagram postete. "Legende Jay Z! #sport x #music @rocnation", kommentierte er das Bild von sich mit dem Weltstar, der bereits 18 Grammys gewann.

Jay-Z
Sakura / WENN
Jay-Z

Nach diesem Bündnis der besonderen Art gab es eine Feier in Jay-Zs Villa. Abschließend habe der Weltmeister Boateng außerdem Kontaktdaten mit seinem neuen Manager ausgetauscht, wie er gegenüber Welt am Sonntag berichtete. "Es war ein toller Tag mit Jay Z. (...) Ich habe meine Ruhe gefunden. Mein Erfolgshunger ist riesig", betonte er.

Jérôme Boateng
Revierfoto/Actionpress
Jérôme Boateng

Schon Sportler wie der Baseballer Erick Aybar oder Musikerinnen wie Rihanna (27) stehen bei Jay-Z unter Vertrag. Bei diesen Aussichten scheinen auch Boateng nun die Türen zum großen Ruhm offen zu stehen.