In der zweiten Show von Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein wurde von den Teilnehmern wieder alles gefordert. Nach den ersten Lästerattacken im Maisfeld mussten Willi Herren (40), Nadja Abd el Farrag (50) und Carsten Spengemann (42) mit einem Trabi-Cabrio durch die ostdeutsche Provinz und schlussendlich in schwindelerregender Höhe auf einem Kran übernachten. Bis an ihre Grenzen wurden die drei Kandidaten gebracht, doch immerhin ging es ja auch um den Einzug ins Finale. Das Ticket konnte sich am Ende aber nur einer sichern.

Willi Herren
RTL/ Andreas Friese
Willi Herren

Das Rennen machte nach dem Zuschauervoting Willi Herren. Er darf nun also als Vertreter der zweiten Dschungelcamp-Staffel auf eine weitere Chance im australischen Urwald hoffen. Mit seiner offenen und ehrlichen Art konnte Willi die Zuschauerherzen für sich erobern. Doch auch Carsten wurde sein "Weichei-Image", das ihm seit seiner Dschungelcamp-Teilnahme anhaftete, wieder los. Nur Nadja zickte noch wie in besten Zeiten.

Carsten Spengemann
RTL/ Andreas Friese
Carsten Spengemann

Mit der morgigen Folge geht es dann in die dritte Runde: Ob Barbara Engel (62), Eike Immel (54) und Julia Biedermann einen vergleichbaren Unterhaltungswert besitzen wie Willi, Carsten und Nadja?

Nadja Abd el Farrag
RTL/ Andreas Friese
Nadja Abd el Farrag