Bereits vor einem Jahr fiel Sarah-Jane vom Pferd und musste daraufhin im Krankenhaus bleiben. Erst jetzt wurde im Fernsehen bei Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie! gezeigt, wie sehr Mama Silvia (50) unter dieser Situation gelitten hat. Das ganze Ausmaß ihrer Verzweiflung wurde in der neuesten Folge der beliebten Doku-Soap auf RTL II umso deutlicher!

Sarah-Jane Wollny
Sarah-Jane Wollny/Facebook
Sarah-Jane Wollny

Auch heute wurde wieder thematisiert, wie schwer Silvia die Trennung von ihrer Tochter fiel, die ganz alleine im Krankenhaus bleiben musste: "Sie kennt das ja nicht, weil sonst immer wer bei ihr ist." Zunehmend stieg Sarah-Janes Mama die Sorge zu Kopf, ihr Harald musste das am eigenen Leibe spüren: Die kleinsten Kleinigkeiten brachten Silvia auf die Palme. Zu groß war ihr Kummer! Selbst ein romantisches Essen von ihrem Verlobten verschmähte sie - Silvia hatte nur Gedanken für ihr Kind.

Harald Elsenbast
RTL II
Harald Elsenbast

"Es muss jetzt was passieren", stellte Silvia selbst fest. Die Trennung von Sarah-Jane war einfach zu viel und schien ihr an die Substanz zu gehen. Wie gut, dass Harald die Not erkannte und sofort handelte: Er holte Silvias Tochter nach Hause, mit dem Segen der Ärzte. Das Oberhaupt der Wollnys konnte endlich aufatmen und Sarah-Jane wieder in die Arme schließen.

Silvia Wollny und Harald Elsenbast
RTL II
Silvia Wollny und Harald Elsenbast