Ob sie wohl jemals in Frieden ruhen kann? Schon bei Bobbi Kristinas (✝22) Beerdigung geriet die Trauerrede ihrer Tante Pat Houston vollkommen außer Kontrolle und es kam zu einem heftigen Familieneklat. Und nun will sich ein Fotograf durch ihren Tod auch noch ein Vermögen verdienen.

Bereits Anfang Juli wollte ein Unbekannter Fotos von Bobbi Kristina im Sterbebett verkaufen, doch auch nach ihrem Tod werden mit der Tochter der ebenfalls verstorbenen Whitney Houston (✝48) noch Geschäfte gemacht. Ein Paparazzo schoss ein Foto ihrer Leiche im Sarg und bot es einem amerikanischen Magazin an. 100.000 Dollar soll dieses makabere Bild einbringen. Eine Katastrophe für Bobbi Kristinas ohnehin schon zerstrittenen Verwandten: Die Familien Houston und Brown schieben sich jetzt nämlich gegenseitig die Schuld für dieses Unglück zu. Bobbis Tante Leolah Brown zeigte sich erschüttert: "Ich bin so traurig, dass das passiert." Doch damit nicht genug: Die Beerdigung wurde von einem extra angeheuerten Sicherheitsteam bewacht. Die Familie sucht den Fotografen also in den eigenen Reihen.

Mehr über diesen schrecklichen Vorfall seht ihr in folgendem Clip:

Getty Images
Jason Winslow / Splash News
Bobbi KristinaSplash News
Bobbi Kristina


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de