Nach dem Unfall am Set von Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein war der Schock groß: Michael Wendler (43) musste noch am Tag des Unfalls notoperiert werden! Kurz vor dem Sommer-Camp ließ RTL gegenüber Promiflash verlauten: "Nach derzeitigem Kenntnisstand planen wir mit einem Auftritt von Michael Wendler in unserer Show." Doch dazu sollte es nicht kommen, es gab lediglich eine Live-Schalte mit dem Schlager-Star. Wie ernst ist seine Verletzung wirklich? Jetzt gab es ein Update von Michael!

RTL

"Der Heilungsprozess ist noch nicht vollendet", so der Sänger per Live-Schalte gegenüber Sonja Zietlow (47) und Daniel Hartwich (36). In einer erneuten OP müssen die Nägel aus seiner Hand wieder entfernt werden, doch das ist nicht alles: "Ich habe jetzt zwei Schrauben in der Hand, die werden auch ein Leben lang bleiben." Auch eine acht Zentimeter sowie 5 Zentimeter lange Narbe wird bleiben und ihn wohl immer an die Dreharbeiten zum Sommer-Camp erinnern. Wie extrem sein Unfall am Set wirklich war, machte er ein weiteres Mal deutlich: Die Not-Operation hat seine Hand gerettet! "Wenn sie nicht erfolgt wäre, wäre eine Lähmung für immer möglich gewesen", so Michael.

Michael Wendler, Melanie Müller und Gabby
RTL/ Andreas Friese
Michael Wendler, Melanie Müller und Gabby

Doch der Sänger nimmt sein Schicksal tapfer in die Hand, im wahrsten Sinne des Wortes. Völlig optimistisch und mit ein wenig Galgenhumor verrät er den Zuschauern: "Ein toller Klavierspieler werde ich wohl nicht mehr, aber ein Mikrofon kann ich in der rechten Hand wohl wieder halten."

Michael Wendler
RTL
Michael Wendler