Jason Segel (35) hat gerade die Schattenseite seines Berufs kennengelernt. Der Schauspieler wurde für einen Film gebucht und musste sich seiner Rolle körperlich anpassen. Er spielt den US-amerikanischen Schriftsteller David Foster Wallace, der von kräftigerer Statur als er selbst ist. Jason musste deswegen eine fettige Mission verfolgen: Ordentlich zunehmen.

Jason Segel
Getty Images
Jason Segel

Für seinen neuen Film "The End of the Tour" hatte Jason in kurzer Zeit die Aufgabe, rund 20 Kilogramm zuzulegen. In der Talkshow Live with Kelly and Michael erzählte der How I Met Your Mother-Star: "Ich hatte nur noch zwei Wochen, also setzte ich mich selbst auf eine "Hot Pocket"- Diät. Ich aß zwei Stück alle drei Stunden." Hot Pockets sind Fertig-Teigtaschen mit fettiger Füllung. Mit dieser fettreichen Überernährung schaffte Jason es tatsächlich, sich in der vorgegebenen Zeit die Kilos anzufuttern. "Es war so schrecklich. Ich habe zwölf von den Dingern pro Tag gegessen. Ich hatte es so satt", erinnerte sich der Schauspieler im Nachhinein.

Jason Segel
WENN
Jason Segel

Die überschüssigen Pfunde hat der 35 Jährige sich offenbar schnell wieder abtrainiert, denn auf den neuesten Fotos präsentiert er sich wieder schlank wie eh und je.

Jason Segel
Alberto Reyes/WENN.com
Jason Segel
Jason Segel
TNYF / WENN
Jason Segel