Noch vor der Geburt sagte Daniela Katzenberger (28), dass die kleine Sophia das einzige Kind von ihr und Freund Lucas Cordalis (48) bleiben soll. Noch eine Schwangerschaft konnte sich die Katze vor der Geburt überhaupt nicht vorstellen - doch das hat sich jetzt offenbar geändert.

Die kleine Sophia ist da und stellt schon alles auf den Kopf - vor allem die Einstellung von Mama Daniela. Denn die sagte noch kurz vor der Geburt, dass ihre Tochter auf jeden Fall ein Einzelkind bleiben würde. Doch inzwischen hört sich das schon wieder ganz anders an. Im Interview mit der Closer erzählt die Katze jetzt, dass ein zweites Baby doch nicht so ganz unrealtisch wäre. Kommt da schon bald neuer Katzennachwuchs? "Oh nein, damit lasse ich mir auf jeden Fall noch Zeit. Aber so, wie alles gelaufen ist, würde ich zu einem zweiten Kind auf jeden Fall Ja sagen. Klar war das alles schwierig, aber meine kleine Prinzessin ist so lieb und so süß, dass sie mich die Schmerzen schnell vergessen lässt." Na das hört sich doch schon ganz anders an.

Papa Lucas würde sich bestimmt über einen kleinen Kater freuen! Doch jetzt haben die jungen Eltern erst mal genug mit Töchterchen Sophia zutun.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis in KölnAndreas Rentz/GettyImages
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis in Köln
Lucas Cordalis, Töchterchen Sophia und Daniela Katzenberger beim Photocall für ihre TV-Show in KölnMathis Wienand/Getty Images
Lucas Cordalis, Töchterchen Sophia und Daniela Katzenberger beim Photocall für ihre TV-Show in Köln
Daniela Katzenberger und Jennifer Frankhauser im April 2014Getty Images
Daniela Katzenberger und Jennifer Frankhauser im April 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de