Heute Abend veranstaltete Stefan Raab (48) seinen wohl letzten Bundesvision Song Contest. Viele bekannte Gesichter, aber auch einige absolute Newcomer traten gegeneinander an, um sich bestenfalls nach vorne auf den ersten Platz zu singen. Doch selbstverständlich kann sich nur ein Bundesland den Sieg einheimsen: In diesem Jahr dürfen sich die Rheinland-Pfälzer freuen - Mark Forster (31) konnte mit seinem Song "Bauch und Kopf" die meisten Zuschauerstimmen verbuchen.

Mark Forster
WENN
Mark Forster

Schon direkt zu Beginn der Punktevergabe rutschte Mark Forster an den ersten Platz und war von dort auch nicht mehr wegzukriegen. Immer wieder konnte er sich die Höchstpunktzahlen von 10 oder 12 Punkten sichern. Insgesamt sahnte der Musiker sage und schreibe 170 Punkte ein. Den zweiten Platz hinter Mark belegen die Donots für Nordrhein-Westfalen, auf Platz drei landet Yvonne Catterfeld (35), die für das Bundesland Thüringen angetreten ist.

Schultz-Coulon/WENN.com

Na, was soll man dazu mehr sagen? Da haben die Promiflash-Leser doch mal wieder genau den richtigen Geschmack unter Beweis gestellt!

Yvonne Catterfeld
WENN
Yvonne Catterfeld