"Big Girls Don't Cry" heißt es in einem berühmten Song. Dass große Jungs hingegen ab und zu eine Träne vergießen müssen, bewies Justin Bieber (21) bei den MTV Video Music Awards nach seiner Performance des Songs "What Do You Mean". Er brach in Tränen aus. In der Tonight Show mit Jimmy Fallon (40) erklärte der Sänger den Vorfall.

Justin Bieber
Screenshot YouTube The Tonight Show With Jimmy Fallon
Justin Bieber

Er sei einfach total überwältigt gewesen – im negativen Sinn, denn er sei von seiner Performance enttäuscht gewesen und habe einige Einsätze verpasst, erklärte er dem Moderator. "Ich habe so hart an dem Album gearbeitet und daran, der Mann zu sein, der ich werden wollte – und in einer solchen Situation kommt man nicht drum herum, verurteilt zu werden", resümiert er seinen Gefühlsausbruch. Als die Zuschauer zu lachen beginnen, fragt er "Hey, hattet ihr noch nie solche Momente?" Woraufhin Jimmy Fallon scherzhaft entgegnete: "Sicher nicht so viele wie du."

Justin Bieber
WENN.com
Justin Bieber

Bis Justin ein echter Mann ist, wird sicher noch einige Zeit vergehen. Selbstwahrnehmung und Realität klaffen in diesem Fall ziemlich weit auseinander. Hier könnt ihr euch das Ganze nochmal in einem Clip anschauen:

Justin Bieber
WENN.com
Justin Bieber