Alyssa Milano (42) kann einfach nicht verstehen, warum alle jungen Promi-Frauen in der Öffentlichkeit ihre weiblichen Reize präsentieren dürfen – doch wenn eine Mutter ihrem Kind die Brust gibt, kommt es regelmäßig zum Eklat. Aus Protest zeigte sie jetzt ein Erinnerungsfoto, auf dem sie ihre Tochter stillt.

Alyssa Milano
Ivan Nikolov/WENN.com
Alyssa Milano

Wie die Natur es wollte: Vollkommen ungeschminkt und vor allen Dingen ohne Sichtschutz stillt die ehemalige Charmed-Darstellerin ihre Tochter Elizabella. Die Schauspielerin setzte den natürlichsten Vorgang der Welt in Szene und erntete dafür gespaltene Reaktionen.

Alyssa Milano
Getty Images
Alyssa Milano

Dem Portal Entertainment Tonight Online erklärte sie ihre Verwunderung, nachdem Miley Cyrus (22) auf den MTV Video Music Awards blankzog. "Wisst ihr, jeder kommt damit klar, wenn sie ihre Nippel zeigt. (...) Ich glaube, die Leute fühlen sich besser damit, Brüste zu sexualisieren, als wenn diese damit in Verbindung gebracht werden, wofür sie eigentlich da sind: einen anderen Menschen zu füttern!"

Elizabella Dylan Bugliari
instagram.com/milano_alyssa/
Elizabella Dylan Bugliari

Doch die zweifache Mutter steht über diesen Vorbehalten. "Aber wisst ihr was: Es ist mir egal", führte die 42-Jährige aus. Kokett fügte sie hinzu: "Veilleicht gebe ich meiner Tochter sogar die Brust bis sie sechs ist!"