Wie eine Löwin verteidigt sie ihre Ehe zu Hank Baskett (33). Nicht wenige Fans fragen sich, warum Kendra Wilkinson (30) eigentlich noch mit ihrem Mann zusammen ist. Schließlich ist bekannt, dass er sie betrogen hat. Die anschließende öffentliche Schlammschlacht prägte Kendras aktuelles Image. Jetzt hat die Zweifach-Mama eine überraschende Beichte abgelegt: Sie war einmal lesbisch.

Kendra Wilkinson
Joel Ginsburg/WENN.com
Kendra Wilkinson

Lang hielt diese Phase jedoch nicht an: Lediglich zwei Wochen lang probierte sich Kendra an der gleichgeschlechtlichen Liebe. "Wusstest du, dass ich zu einem bestimmten Zeitpunkt in meinem Leben lesbisch war?", so das Model in der neuesten Ausgabe seiner Reality-TV-Sendung Kendra on Top, "ich ging mit einem Mädchen aus. In der Highschool, da ging ich für ungefähr zwei Wochen mit einem Mädchen aus." Dabei habe sie auch die Verlegenheit der Umwelt gespürt: "Wir gingen Händchen haltend die Schulflure entlang, und immer, wenn man uns sah, rannten gleich alle Schüler zum Fenster."

Kendra Wilkinson und Hank Baskett
Getty Images
Kendra Wilkinson und Hank Baskett

Allerdings war es nicht die heute heterosexuelle Kendra, die die kurze Beziehung beendete: "Sie hat mit mir Schluss gemacht!", erklärt das ehemalige Playmate lachend. Wer hätte das gedacht?

Kendra Wilkinson, Hank Baskett und Hank Baskett IV
Instagram / Kendra Wilkinson
Kendra Wilkinson, Hank Baskett und Hank Baskett IV