Seit Jahren schon herrscht zwischen den Rappern Kay One (31) und Bushido (36) Krieg, der vor allem durch diverse Diss-Tracks in der Öffentlichkeit ausgefochten wird. Die Gunst der Stunde, dass Bushido momentan ein 98-stündiges Interview mit dem Berliner Radiosender KISS FM führt und Anrufer die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen, nutzte nun auch Kay für seine Zwecke. Unverfroren rief er in der Redaktion an und konfrontierte den dort sitzenden Rapper, was in einem Telefonstreit mit zahlreichen Beleidigungen endete.

Kay One, deutscher Rapper
Patrick Hoffmann/WENN
Kay One, deutscher Rapper

Offenbar lag es Kay am Herzen, seinen Erzfeind mit etwas zu konfrontieren, dass schon einige Zeit zwischen ihnen zu stehen scheint. Er fragte Bushido, wieso er seinen Diss-Track hat sperren lassen, wenn er doch den von ihm stehen ließ. Immerhin hätten sie vereinbart, dass sie sportlich miteinander umgehen wollten. Doch sein Anliegen stieß bei Bushido auf taube Ohren: Während Kay die Sache klären wollte, führte Bushido ihn desinteressiert vor.

Bushido
Promiflash
Bushido

Daraufhin entfachte ein erneuter Streit, der Beleidigungen mit sich zog. "Du Hampelmann, du hast doch die Scheißbriefe bekommen! Du hast noch nicht mal Bartwuchs, Alter!", brachte Bushido als Antwort irgendwann heraus. Natürlich ließ Kay das nicht so stehen und konterte: "F*ck deine Hunde weiter!"

Kay One und Bushido
WENN
Kay One und Bushido

Gegenstand des Streites waren zwei Diss-Tracks, die die Musiker gegen den jeweils anderen verfassten und hochluden. Während Kays aufgrund einer Klage von Bushidos Ehefrau Anna-Maria (33) gesperrt wurde, ist Bushidos noch immer online.