Die Reality-TV-Serie "Here Comes Honey Boo Boo" wurde bereits 2014 abgesetzt doch jetzt kommt für June Shannon und ihre skandalträchtige Familie der nächste Tiefschlag. Ihr geliebtes Haus soll abgerissen werden.

June Shannon
Larry Busacca Getty Images Entertainment
June Shannon

Zwar wohnt der amerikanische Fernseh-Klan rund um Honey Boo Boo (10) nicht mehr in dem Anwesen, eine böse Überraschung muss es aber trotzdem gewesen sein, schließlich hängen viele Erinnerungen an der Immobilie. Das Portal TMZ berichtete über den Fall, wobei man die Gründe für den Abriss in Erfahrung gebracht haben will. Der eigentliche Besitzer des Gebäudes wollte es ursprünglich verkaufen, fand aber keinen Abnehmer. Ökonomisch gedacht war es deshalb wohl attraktiver, das Haus dem Erdboden gleichzumachen und so wenigstens das Grundstück als kostbare Baufläche auf den Markt zu bringen. Da die Amerikaner solche Vorgänge bewusst in Szene setzen, hat man Bulldozer bestellt, welche die Arbeit eindrucksvoll erledigen sollen.

June Shannon
Neilson Barnard Getty Images Entertainment
June Shannon

Wirklich ansehnlich war das Haus ja sowieso nicht, zudem befindet es sich in einer abgelegenen Kleinstadt im Bundesstaat Georgia. Will man dort überhaupt wohnen? Was denkt ihr über den Abriss? Stimmt doch mal ab!

Facebook/ Here comes Honey Boo Boo

Soll das "Here comes Honey Boo Boo"-Haus abgerissen werden?

  • Ja, das Gebäude ist ein echter Schandfleck
  • Nein, die verbindet viele Erinnerungen damit
Ergebnisse zeigen