Am fünften November startet der neue James Bond "Spectre". Erneut ist dabei Daniel Craig (47) in der Hauptrolle zu sehen. Lange wurde gemunkelt, ob dieser danach seine Agentenkarriere an den Nagel hängen wird, doch nun wurde es bestätigt: Daniel Craig wird nach "Spectre" weitermachen!

WENN

"Spectre" ist nicht der erste Teil, bei dem der 47-jährige Engländer in die Rolle des englischen Geheimagenten James Bond schlüpft. Nach "Casino Royal", "Ein Quantum Trost" und "Skyfall" ist "Spectre" nun das vierte Mal, dass der Kultheld 007 von Daniel Craig dargestellt wird. In einem Interview mit The Daily Mail verriet er nun Genaueres: Er wird noch mindestens einen weiteren Teil der Kultreihe "James Bond" drehen, für diesen hat er auch bereits unterschrieben. Craig verkündete außerdem: "Ich mache so lange mit 'James Bond' weiter, wie mein Körper das dafür nötige Training aushalten kann."

Daniel Craig
Sony Pictures
Daniel Craig

In den letzten Wochen wurde viel spekuliert, ob er diese Rolle ein weiteres Mal auf der großen Leinwand spielen würde. Als mögliche Nachfolger wurden Schauspielgrößen wie der Homeland-Star Damian Lewis (44) oder auch Tom Hardy (38), Michael Fassbender (38) und Idris Elba (43) gehandelt. Diese Herren müssen jetzt wohl noch eine Zeit warten, um sich für diese Rolle bewerben zu können.

Daniel Craig
Euan Cherry/WENN.com
Daniel Craig

Findet ihr es gut, dass Daniel Craig ein weiteres Mal den James Bond darstellt, oder sagt ihr, dass es Zeit ist, für einen neuen 007-Agenten? Am Ende des Artikels könnt ihr eure Meinung abgeben!

Daniel Craig macht weiter: Wie findet ihr das?

  • Top! Daniel Craig soll auf jeden Fall als James Bond weitermachen!
  • Flop! Es ist Zeit, dass ein anderer Schauspieler in die Rolle des Kultagenten schlüpft!
Ergebnisse zeigen