Kader Loth (42) schwebte wegen eines Darmverschlusses vor Kurzem in Lebensgefahr und musste notoperiert werden. Wie genau es ihr aktuell geht und wie sie die ernsten Stunden kurz vor dem Not-Eingriff erlebte, hat das untergewichtige Promi-Luder jetzt verraten.

Kader Loth
Facebook / Kader Loth
Kader Loth

"Ich hatte Angst und dachte: 'Jetzt stirbst Du'", erinnert sie sich im Gespräch mit RTL Exclusiv - Weekend. Als sich ihr Organ verdreht, bekommt es die Berlinerin mit der Angst zutun: "Ich habe immer weniger Luft bekommen und hysterisch geweint." Mittlerweile aber geht es ihr wieder gut, Kader konnte das Krankenhaus wieder verlassen und ist jetzt zu Hause. Sogar ein paar Happen Döner nimmt sie vor laufender Kamera zu sich: "Jetzt nach der OP fange ich wieder an, normal zu leben."

Kader Loth
Facebook/ Kader Loth
Kader Loth

Doch der Schein trügt, Kader scheint den Ernst der Lage immer noch nicht erkannt zu haben. Auf mögliche Ernährungsprobleme angesprochen, kontert sie: "Ich bin nicht an Magersucht erkrankt und war nie magersüchtig."

WENN