Erst seit wenigen Wochen ist es offiziell: Gwyneth Paltrow (43) ist nach der Trennung von Chris Martin (38) wieder vergeben. Jetzt sprach ihr Freund Brad Falchuck erstmals über seine Beziehung zu dem Hollywoodstar.

Sie sind schon seit mehr als einem Jahr ein Paar: Gwyneth und Brad daten sich bereits seit August 2014. Auf der Premiere von American Horror Story: Hotel in L.A begleitete die Blondine den Regisseur zwar nicht, doch sie war zumindest gedanklich bei ihm. Us Weekly wollte es auf dem Event ganz genau wissen und fragte, wie die Beziehung denn laufe. "Großartig, großartig. Danke", war Brads Antwort. Und obwohl die beiden die Gruselserie, für die der 44-Jährige mitverantwortlich ist, nicht gemeinsam schauen, sei Gwyneth seine größter Fan: "Ich glaube, sie unterstützt alles, was ich tue. Gott sei Dank."

Das Paar hatte sich bereits im Jahr 2010 am Set zu Glee kennengelernt. Während Brad als Co-Autor für die Produktion tätig war, hatte die Oscar-Gewinnerin einen Gastauftritt in der Erfolgsserie, für den sie sogar mit einem Emmy ausgezeichnet wurde. Zu diesem Zeitpunkt waren aber beide noch mit anderen Partnern verheiratet.

Brad Pitt und Jennifer Aniston im September 2004
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im September 2004
Brad Falchuk und Gwyneth Paltrow im Dezember 2018
Getty Images
Brad Falchuk und Gwyneth Paltrow im Dezember 2018
Jennifer Aniston und Brad Pitt im Mai 2004
Getty Images
Jennifer Aniston und Brad Pitt im Mai 2004


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de