Seitdem Lamar Odom (35) ins Krankenhaus eingeliefert wurde, bangt Khloe Kardashian (31) um ihren Ex, wobei der Kardashian-Klan nicht von der Seite des It-Girls weicht. Während sich der Gesundheitszustand des Sportlers gebessert zu haben scheint, hat der Klan zusätzlich an einer anderen Front zu kämpfen – denn der Besitzer des Bordells, in dem der NBA-Star einen Zusammenbruch erlitt, sorgt für medialen Rummel.

Frazer Harrison Getty Images Entertainment

Dennis Hof (69), der Betreiber der "Love Ranch", nutzt die Gunst der tragischen Stunde um die Aufmerksamkeit der Presse auf sich zu ziehen – gegen den Willen der Kardashians, wie Page Six berichtet. "Wir haben Dennis höflich darum gebeten, die Privatsphäre von Lamar und Khloe in dieser schwierigen Zeit zu respektieren und von Interviews abzusehen", so eine Sprecherin der Familie. Doch der "Cathouse"-Star denkt gar nicht daran, in den Hintergrund zu treten und verkündete sogar seinen TV-Auftritt in der "Nancy Grace Show". Auf die verzweifelte Bitte der Kardashians reagierte der 69-Jährige kühl. "Zur Hölle mit ihr", entgegnete er der Vertreterin.

Khloe Kardashian
Nicky Nelson/WENN.com
Khloe Kardashian

Im Bundesstaat Nevada ist Dennis für die wilden Viaga-Partys, die in seinen Etablissements statffinden, bekannt. Nun ist sein Gesicht weltweit zu sehen und die "Love Ranch" ist jedem ein Begriff – so starke Publicity bekam der Reality-Show-Teilnehmer wohl noch nie.

Dennis Hof, Bordell-Betreiber
Cindy Ord Getty Images Entertainment
Dennis Hof, Bordell-Betreiber