Werden mäßige Show-Gigs bei Schlag den Raab in den letzten Zügen der TV-Show zur Gewohnheit? Nach dem promillelastigen Auftritt von Sido (34) in der letzten Folge fiel nun Justin Bieber (21) bei vielen Zuschauern mit seiner dünnen Stimme ziemlich negativ auf - längst ist eine hitzige Diskussion über Biebs Performance im Internet entfacht.

Justin Bieber
AKM-GSI / Splash News
Justin Bieber

Der US-Künstler stellte in der Live-Show von Stefan Raab (49) seine neue Single "What Do You Mean?" vor und löste in jenen vier Minuten eine wahre Welle an Buh-Rufen im Internet aus: "Ist das sein Ernst? Jetzt kann ich den Hype noch weniger um ihn verstehen, da singt mein großer Zeh noch besser", machte ein Zuschauer bei Twitter deutlich. Die Fan-Rufe vom Bühnenrand wurde von einem anderen Twitter-Nutzer direkt uminterpretiert: "Ich höre schreiende Mädchen. Bei der schlechten Performance konnte man auch nicht anders."

Justin Bieber
INFphoto.com / Splash News
Justin Bieber

Neben Justins Stimme waren viele Zuschauer anscheinend auch davon irritiert, dass sich Biebs während der Choreografie immer wieder in den Schritt fasste: "Die Hand von Justin Bieber möchte aus seinem Schritt abgeholt werden." So fiel bei einigen kritischen Stimmen das Urteil zu Justins Auftritt ziemlich harsch aus: "Der Auftritt von Justin Bieber ist ja eine Katastrophe."

Rapper Sido
GettyImages/Sascha Steinbach
Rapper Sido

Doch was sagt ihr dazu: Wie hat euch die Performance bei "Schlag den Raab" gefallen? Hier könnt ihr abstimmen:

War Justins Auftritt wirklich so schlimm?

  • Ja! Das war echt peinlich
  • Nein! So furchtbar war er nun auch nicht
Ergebnisse zeigen