Halle Berrys (49) dritte Ehe soll geschieden werden, die Schauspielerin und ihr ehemaliger Partner Olivier Martinez (49) versuchen sich in Schadensbegrenzung. Nun kommen jedoch Details an die Öffentlichkeit, die zeigen, dass das Selbstwertgefühl des Franzosen verletzt wurde – und der Rosenkrieg eine dramatische Wendung nehmen könnte.

Die beiden Künstler wollen zwar einen Sorgerechtsstreit umgehen, aber bei ihrer Trennung geht es vor allen Dingen um Geld: Finanzfragen scheinen sogar bereits in fröhlichen Zeiten ein Streitpunkt in der Beziehung gewesen zu sein. Wie das People Magazine berichtete, sei Olivier "nicht glücklich darüber, dass Halle die Brötchen verdient" hat.

Und ihr Vermögen könnte der Amerikanerin jetzt zum Verhängnis werden, denn das ehemalige Bond-Girl verfüge über Kapitalanlagen sowie zahlreiche Immobilien, von denen ihrem Ex im Zweifelsfall ein beachtlicher Anteil zustehen würde. Wie ein Insider kürzlich verriet, habe sie "ein klares Signal gesendet, dass sie die ganze Sache freundschaftlich regeln möchte."

Im Übrigen scheiterten auch Oliviers Verbindungen zu Juliette Binoche (51) und Kylie Minogue (47) – starke und erfolgreiche Frauen an seiner Seite scheint sein Ego anscheinend nicht zu vertragen.

Halle Berry bei der Premiere von "John Wick: Chapter 3 - Parabellum"
Getty Images
Halle Berry bei der Premiere von "John Wick: Chapter 3 - Parabellum"
Halle Berry im Februar 2019
Getty Images
Halle Berry im Februar 2019
Halle Berry bei der CinemaCon 2019
Getty Images
Halle Berry bei der CinemaCon 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de