Wenn die Backstreet Boys nicht komplett sind, gibt es nur eine Möglichkeit: Sie brauchen dringend Ersatz. Denn zu fünft singt es sich einfach besser. Daher sprang Gastgeber Neil Patrick Harris (42) bei dem Gastauftritt der Boyband in der Best Time Ever-Show für den fehlenden Nick Carter (35) ein.

Neil Patrick Harris
WENN.com
Neil Patrick Harris

"Nick entschuldigt sich, er ist damit beschäftigt seine Tanzhosen anzuziehen", begründet die erfolgreiche Boyband das Fehlen ihres Kollegen. Der Sänger ist momentan Kandidat bei Dancing with the Stars. Das Ergebnis der Gag-Performance war eine neue Version des Nummer 1-Hits "I want it that Way", den die Jungs für ein Spiel in der Show zum Besten gaben. Die Zuschauer und Teilnehmer der Sendung hatten ihren Spaß. Vor allem zu Beginn des Auftritts, als Moderator Neil einen schlechten Wortwitz nach dem anderen brachte, um die Songtitel der Backstreet Boys in seinen Sätzen zu verwenden.

Neil Patrick Harris
WENN.com
Neil Patrick Harris

Bei dem Format ging es um einen "Sing-along"-Spiel, bei dem Kevin Richardson (44), A.J. McLean (37), Brian Littrell (40) und Howie Dorough (42) gemeinsam mit Neil einen Song singen und die Kandidaten zwischendurch eine Liedpassage übernehmen müssen. Der How I Met Your Mother-Star fühlte sich sichtlich wohl in der Rolle des fünften Backstreet Boy.

Neil Patrick Harris
WENN.com
Neil Patrick Harris

Schaut euch den Auftritt von Neil und den Backstreet Boys selbst einmal an. Das Video findet ihr am Ende des Artikels.