Es wirkte alles so romantisch, als Khloe Kardashian (31) nach dem Unfall wieder an die Seite ihres Noch-Ehemanns Lamar Odom (36) zurückkehrte. Damals trennte sie sich sogar von Basketballer James Harden (26). Doch nun gestand der Reality Show-Star, dass ihre Beweggründe für die verschobene Scheidung kein Liebes-Comeback bedeuten.

Romantik sei nicht der Grund, wieso Khloe noch mit dem ehemaligen NBA-Star zusammen sei. "Ich bin aus vielzähligen Gründen noch verheiratet, aber Innigkeit ist keiner von denen", sagte Khloe gegenüber NBC News. Sie gestand auch, dass Lamar weiß, dass sie James Harden wieder datet. Dem Sportler gehe es mit jedem Tag besser. "Das ist ein Segen. Aber es wird ein langer Weg sein und er muss diesen Weg gehen. Das wird eine lange Zeit", so Khloe.

Im Sommer hatte das Paar die Scheidung eingereicht. Khloe bat darum, die Bearbeitung zu verwerfen, als Lamar seinen Unfall hatte. Seitdem unterstützt sie den Sportler gemeinsam mit ihrer Familie.

Khloe Kardashian und Lamar Odom bei Kanye Wests "Yeezy"-Fashion-ShowJamie McCarthy/Getty Images for Yeezy Season 3
Khloe Kardashian und Lamar Odom bei Kanye Wests "Yeezy"-Fashion-Show
Khloe KardashianGetty Images
Khloe Kardashian
Khloe Kardashian, Kim Kardashian, Kendall Jenner, Lamar Odom, Kris Jenner und Caitlyn JennerJamie McCarthy/Getty Images for Yeezy Season 3
Khloe Kardashian, Kim Kardashian, Kendall Jenner, Lamar Odom, Kris Jenner und Caitlyn Jenner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de