Lange Zeit führten sie eine wilde On-Off-Beziehung, über die bittere Trennung ist mittlerweile Gras gewachsen: Heute zeigen sich die Musiker Justin Bieber (21) und Selena Gomez (23) wieder deutlich offensiver. Vor allem für den "Purpose"-Star scheint die Zeit reif, um seine jungen Liebes-Erfahrungen zu reflektieren.

Selena Gomez und Justin Bieber
Bulls Press
Selena Gomez und Justin Bieber

Es war ein ewiges Auf und Ab, ein ständiges Für und Wider: Nach mehreren gescheiterten Versuchen gaben Selena Gomez und Justin Bieber im Jahr 2013 ihr endgültiges Liebes-Aus bekannt. "Ich denke, wir wussten nicht so richtig, was wir taten. Wir waren jung und irgendwie haben wir einfach zu viel von uns selbst in den jeweils anderen investiert", weiß der Ex-Badboy heute, im Interview mit Us Weekly versucht er sich den verzweifelten Kampf um seine damalige Freundin zu erklären. Mit gerade einmal 18 Jahren zog er mit seiner Ex zusammen, die beiden führten eine wilde Beziehung im Fokus der Medien, brachen sich gegenseitig das Herz.

Selena Gomez und Justin Bieber
WENN
Selena Gomez und Justin Bieber

Doch die schwere Zeit sei nicht umsonst gewesen, wie der gebürtige Kanadier im Nachhinein offenbart. "Ich habe eine Menge von der Beziehung gelernt - über das Leben, wie man Frauen behandelt, was Frauen wollen und brauchen", versicherte er dem Magazin und präsentierte sich als echten Frauenversteher: "Ich denke, dass Frauen Sicherheit brauchen. Ich denke, dass Frauen diese Sicherheit spüren müssen, dass es alles ist, was zählt. Das habe ich mit ihr gelernt." Heute verstehen sich die beiden langsam besser. Aus Hassliebe ist mittlerweile Freundschaft geworden. Justin liebevoll: "Sie ist mein Homie, wir sind Freunde." Und auch wenn die zwei nicht jeden Tag voneinander hören, rufe Selena ihn von Zeit zu Zeit an.

Selena Gomez und Justin Bieber
WENN
Selena Gomez und Justin Bieber