Es ist allseits bekannt, dass Jennifer Lawrence (25) auf dem Weg zur Bühne oder auf dem roten Teppich gerne mal das Gleichgewicht verliert. Bisher verbreitete sich aber die allgemeine Annahme, die zahlreichen Stolperer seien auf die Tollpatschigkeit der Schauspielerin zurückzuführen. Dank aktueller Bilder aus New York kommt jedoch eine andere Vermutung auf: Kippt sich Jennifer etwa ständig einen hinter die Binde?

A. Ariani / Splash News

Auf der New Yorker Hunger Games-Premiere ist Jennifer doch tatsächlich mit einem Glas Alkohol zu sehen. Ein wahrer Skandal, könnte nun der Aufschrei lauten. Aber weit gefehlt: Bei dem Drink handelte es sich lediglich um einen Scherz des MTV-Moderators Josh Horowitz. Nach seinem Interview bot er der Schauspielerin einen Whisky an und testete damit ihre Spontanität. Natürlich ließ sich das der freche Hollywoodstar nicht zweimal sagen und becherte den Alkohol eiskalt weg. Als sie anschließend das Gesicht angewidert verzog, wurde allerdings klar, dass Jennifer offensichtlich nicht häufig derart harten Alkohol konsumiert. Sie befand sich bei der kleinen Trinkrunde übrigens in guter Gesellschaft: Auch ihre Kollegen Liam Hemsworth (25), Josh Hutcherson (23) und Natalie Dormer (33) schlugen den Drink nicht aus.

A. Ariani / Splash News

Jennifer begeisterte auf dem roten Teppich allerdings nicht nur mit ihrer Spontanität, sondern vor allem mit ihrem atemberaubenden Outfit. In einem schwarzen, semi-transparenten Kleid bot sie aufregende Einblicke auf ihren umwerfenden BH. Mit schlichtem Schmuck und dunkelroten Lippen rundete sie den tadellosen Look ab.

A. Ariani / Splash News