Die ESC-Teilnahme von Xavier Naidoo (44) löste eine heftigen Debatte aus. Doch diese Diskussionen haben ein Ende, denn nun gaben die Verantwortlichen bekannt, dass sein Antritt wieder abgesagt wurde. Jetzt äußern sich die deutschen Promis zu dieser unerwarteten Entscheidung.

Ann Sophie
Getty Images
Ann Sophie

Die Teilnehmerin vom letzten Jahr, Ann Sophie (25), schlug auf ihrer Facebook-Seite vor, dass sie selbst erneut an dem Wettbewerb teilnehmen könnte: "Xavier Naidoo hat abgesagt. Ja gut, dann fahre ich halt wieder. Dass es sich dabei um einen kleinen Scherz handelt, ist schon an ihrem Smiley zu erkennen. Ann hatte es im Vorjahr geschafft, bei dem Wettbewerb keinen einzigen Punkt für ihren Auftritt an Land zu ziehen. So schlecht hatte Deutschland schon lange nicht mehr abgeschnitten.

Bushido
Patrick Hoffmann/WENN.com
Bushido

Auch TV-Moderator Oliver Pocher (37) erlaubte sich eine Neunominierung und schlägt einen deutschlandweit bekannten Rapper vor: "Nach der Absage für Xavier Naidoo beim ESC ist jetzt der Weg frei für Bushido (37)!" Diesen Vorschlag schrieb der Blondschopf auf seiner Facebook-Seite.

Xavier Naidoo
(c) Foto: VOX/Naidoo Records/Alexander Laljak
Xavier Naidoo