Es war schon eine dicke Überraschung! Xavier Naidoo (44) darf jetzt doch nicht am Eurovision Song Contest teilnehmen, der NDR machte kurz nach der Verkündung einen Rückzieher. Pietro Lombardi (23) ist schockiert über diese Entscheidung und macht seinem Ärger jetzt ordentlich Luft.

ActionPress / Public Address

Eigentlich sollte Xavier Naidoo im nächsten Jahr in Stockholm Deutschland vertreten - doch daraus wird jetzt doch nichts. Sänger Pietro Lombardi kann diesen Rückzieher überhaupt nicht verstehen und stellt sich jetzt auf die Seite des deutschen Musikers. Auf seiner Facebook-Seite macht der Neu-Papa klar, was er von der überraschenden Absage hält: "Komisch. Also ganz ehrlich, wenn einer für Deutschland den ESC gewinnen kann, dann Xavier. Aber naja, Xavier ist so ein Riesemusiker in Deutschland, der braucht das gar nicht." Volle Unterstützung für den Sohn Mannheims.

Pietro Lombardi
WENN
Pietro Lombardi

Eines ist für den DSDS-Sieger jetzt schon klar: Ohne Xavier stehen die Chancen auf seinen deutschen Sieg sehr schlecht. Er prophezeit: "Also wieder sicher unter den letzten sechs bis sieben. Selber schuld!" Damit dürfte auch klar sein, dass Pietro sich definitiv nicht als Nachfolger zur Verfügung stellen wird.

Xavier Naidoo
WENN
Xavier Naidoo