Wird der Mutter von sechs Kindern gerade alles zu viel? Der schlimme Drogenunfall ihres Schwiegersohns Lamar Odom (36), der Entzug des Vaters ihrer Enkel Scott Disick (32) oder auch die Schlagzeilen um die Schönheits-OPs ihrer 18-jährigen Tochter Kylie Jenner: Die Businessfrau Kris Jenner (60) muss sich wirklich mit vielen Problemen rumschlagen. Berichten zufolge soll sie sich in schweren Zeiten immer gerne mit Alkohol beruhigen müssen - steht bald ein Entzug an?

Kris Jenner
WENN
Kris Jenner

"Ihre Lust auf Saufen und Feiern ist schlimmer als bei jedem anderen in der Familie", erklärt ein Insider gegenüber Radar Online. An manchen Abenden soll sie sogar den Freund ihrer ältesten Tochter Kourtney Kardashian (36) unter den Tisch getrunken haben, der zurzeit selber in einer Rehab-Klinik nahe Los Angeles gegen seine Drogensucht kämpft.

Khloe Kardashian, Kylie Jenner, Kim Kardashian, Kourtney Kardashian und Kris Jenner
Jen Lowery / Splash News
Khloe Kardashian, Kylie Jenner, Kim Kardashian, Kourtney Kardashian und Kris Jenner

Doch gerade beim "Momager" selber kommt so eine Nachricht überraschend, da sie ihr Leben und das ihrer berühmten Familie doch sonst immer so kontrolliert angeht. "Es ist ironisch, denn Kris war sonst immer die, die eingreifen musste. Aber jetzt ist sie diejenige, die seit Längerem außer Kontrolle ist und es wird nur schlimmer", meint der Insider weiter. Der Grund für den übermäßigen Konsum soll angeblich die Verwandlung ihres Ex Bruce Jenner (66) zu Caitlyn Jenner (66) sein: "Sie versteckt sich hinter dem Saufen, weil sie mit der Realität nicht fertig wird!"

Kris Jenner
Mike Windle/ Getty Images
Kris Jenner