Im Jahr 2004 war Prinz Harry (31) nach Lesotho in Südafrika gereist und hatte dort zwei Jahre später die Kinder-Hilfsorganisation "Sentebale" gegründet, für die er immer wieder an diesen Ort zurückgekehrt ist. Auch im letzten Jahr verbreitete der Royal weihnachtliche Stimmung bei den jungen Hilfsbedürftigen. So auch bei dem kleinen Mutsu, den er bei seinem ersten Besuch dort kennenlernte. Das Waisenkind war damals 4 Jahre alt und seither haben er und sein rothaariger Freund eine ganz tiefe Verbindung zueinander - jetzt trifft er ihn endlich wieder!

Prinz Harry
Chris Jackson/Sentebale/Getty Images
Prinz Harry

Harry und Mutsu hatten sich auf Anhieb extrem gut verstanden. Jedes Mal wenn der Prinz wieder zu Besuch bei der Organisation war, traf er auch seinen Kumpel wieder. Vor seinem Besuch im letzten Jahr schrieb ihm der Junge, der mittlerweile 14 Jahre alt ist einen rührenden Brief, den das Britische Königshaus auf der Facebook-Seite veröffentlicht hat. "Jedes Mal wenn ich schlafe, träume ich von dir und von den Sachen, die wir gemacht haben, wie zum Beispiel einen Baum pflanzen", schrieb er damals.

Prinz Harry
Getty Images
Prinz Harry

Jetzt ist Harry wieder in Lesotho und sieht seinen Freund nach einem Jahr endlich wieder, denn er wird dort für die Hilfsorganisation den Golfschläger schwingen. Außerdem wird er sich einen Nationalpark anschauen und einen Stop in Johannisburg machen. Aber trotzdem wird das Wiedersehen mit Mutsu sicherlich ein Highlight auf seiner Dienstreise.

Prinz Harry
Chris Jackson/ Getty Images
Prinz Harry