Auch nach der Scheidung ihrer Eltern hat Lily-Rose Depp (16) ein fabelhaftes Verhältnis zu ihrem Vater Johnny (52). Selbst als der Hollywoodstar seiner Tochter mit Amber Heard (29) eine deutlich jüngere Freundin vorstellte, zeigte sich der Teenager alles andere als feindselig. In einem Interview verrät der Schauspieler nun, wie groß seine Bewunderung für das Nachwuchs-Model ist.

Johnny Depp
Vittorio Zunino Celotto / Getty Images
Johnny Depp

Als sich Lily-Rose vor Kurzem öffentlich als bisexuell outete, stellte das für ihren Papa Johnny überhaupt keine Überraschung dar. "Ich wusste es schon, weil sie mir immer alles anvertraut. Sie hat überhaupt keine Angst mir irgendetwas zu sagen", gibt Johnny der Daily Mail Einblick in seine Vaterrolle. Trotz seines vollgestopften Terminkalenders steht der 52-Jährige im regelmäßigen Kontakt zu Lily-Rose. "Wir haben eine total enge Bindung und ich bin sehr stolz auf unsere Beziehung", schwärmt der Fluch der Karibik-Darsteller. Trotzdem zeigt sich Johnny von dem Selbstbewusstsein seiner Tochter mehr als beeindruckt: "Sie hat tausende Follower auf Social Media und die waren von ihrer sexuellen Offenbarung vollkommen überrascht!"

Johnny Depp und Lily-Rose Depp
Twitter / Lily-Rose Depp
Johnny Depp und Lily-Rose Depp

Obwohl Lily-Rose vor Mut nur so strotzt, zeigt sich Johnny überhaupt nicht besorgt um ihre Zukunft: "Sie ist ein starkes Kind und einer der schlausten Menschen, die ich kenne. Sie ist sehr sensibel und ich bin mir sicher, dass sie ein verantwortungsvolles Leben führen wird", zeigt sich der berühmte Daddy zuversichtlich.

Lily-Rose Depp
Lily-Rose Depp/Instagram
Lily-Rose Depp