Schon bald wird Kim Kardashian (35) zum zweiten Mal Mutter und bei Coco Austin (36) ist es schon so weit. Nun kam eine US-Studie heraus, die die beiden Damen besonders erfreuen dürfte. Ihre Kinder könnten nämlich besonders schlau werden. Der Grund dafür: die XXL-Hinterteile ihrer berühmten Mütter.

Kim Kardashian
AKM-GSI / Splash News
Kim Kardashian

Laut der Studie sind große Hintern der Mütter dafür verantwortlich, dass die Sprösslinge einiges im Köpfchen haben. Dank ihrer Megapos haben Coco und Kim nämlich große Mengen an Omega-3-Fettsäure-Reserven im Körper. Diese geben sie dann über die Muttermilch an ihre Kids weiter und das ist natürlich gut für deren Gehirnzellen. Wow, das ist wirklich interessant, da bringen die Kehrseiten der beiden Frauen also mehr mit sich als nur gutes Aussehen.

Coco
coco / Instagram
Coco

Im Promiflash-Clip am Ende des Artikels könnt ihr euch mehr zum Thema anschauen - eine volle Ladung sexy Bootys gibt's selbstverständlich auch noch oben drauf!

Kim Kardashian
Splash News
Kim Kardashian