Ein Dementi sieht da aber anders aus! Sophia Thomalla (26) sprach jetzt erstmals über ihre Trennung von Rammstein-Rocker Till Lindemann (52) und zu ihrem angeblich neuen Freund Andy LaPlegua - und schließt sogar ein Liebes-Comeback nicht aus.

Andy LaPlegua  und Sophia Thomalla
Instagram / deathrod_kustoms
Andy LaPlegua und Sophia Thomalla

Gerne spricht Sophia Thomalla offenbar nicht über ihr Liebes-Wirr-Warr der letzten Wochen, in einem Interview mit Taff hat sich das Model dann aber doch einige private Dinge entlocken lassen. Großes Thema waren ihre beiden Tattoos von ihrem Ex Till, die ihren Körper zieren. Eines davon ist ein großes Portrait, das plakativ auf ihrem Unterarm zu sehen ist. Kommt das nach dem Liebes-Aus nun weg? "Ich bereue keine meiner Tätowierungen, die ich gemacht habe. Alle Tätowierungen, die ich habe, bleiben auch so bestehen." Und auch zu den intimen Fotos mit Andy will sich Sophia nur bedeckt äußern: "Das soll jeder für sich selbst interpretieren." Viel Spielraum für Interpretationen gibt es bei den Kuss-Bildern aber wohl nicht, wohl erst recht nicht für Till.

Sophia Thomalla
WENN
Sophia Thomalla

Der Rammstein-Frontmann hat sich bisher noch nicht zu der Geschichte geäußert. Gibt es da vielleicht doch noch eine Chance, auf ein Liebes-Comeback mit der schönen Moderatorin zu hoffen? Sophia sagt nur so viel: "Weiß man nie, ich sage nie, niemals nie. Keine Ahnung." Na da soll noch mal einer durchblicken...

Sophia Thomalla und Till Lindemann nach einem Restaurant-Besuch
Coldrey,James/ActionPress
Sophia Thomalla und Till Lindemann nach einem Restaurant-Besuch