Kanye West (38) und seine Frau Kim Kardashian (35) warten derzeit sehnlichst auf die Geburt ihres zweiten gemeinsamen Kindes. Noch vor Weihnachten soll North (2) ein kleines Geschwisterchen bekommen. Obwohl Kanye sich aus Rücksicht auf seine Familie musikalisch in den letzten Monaten deutlich zurückgenommen hat, bleiben seine Fans ihm treu. Vor allem ein Hip-Hop-Begeisterter aus dem südenglischen Kent möchte dem Rapper jetzt ein skurriles Geschenk machen.

Kim Kardashian und Kanye West
Instagram/kimkardashian
Kim Kardashian und Kanye West

Ginge es nach Mark Kilner, würde der Kenter Bahnhof zukünftig "Kanye West Station" statt "Canterbury West" heißen. "Leider hat Kanye bisher nie den Respekt erhalten, den er eigentlich verdient. Natürlich hat er Fehler gemacht, als er Taylor Swift (25) den MTV Video Music Award weggenommen hat. Wir konnten aber auch Jesus nicht vom Kreuz retten", begründet der Hardcore-Fan seine Idee in der Online-Petition Change.org. "Mit der Umbenennung unseres Bahnhofs können wir zumindest unsere Bewunderung für Kanye ausdrücken", fordert der Rap-Fan die örtlichen Politiker zu entsprechenden Taten auf.

Kanye West
Getty Images
Kanye West

Bereits im März startete Mark die Petition, die seitdem von über 1.000 Usern unterstützt wird. Kanyes Fan fühlt sich von diesem Zuspruch natürlich in seiner Forderung bestärkt. Die Huldigung des Hip-Hoppers soll in der Umbenennung des Bahnhofs allerdings noch lange nicht seinen Höhepunkt finden: Mark kann sich durchaus vorstellen, dass auch die örtliche Kathedrale und das Krankenhaus Kanye West als Namen tragen.

Kim Kardashian und Kanye West
Instagram/kimkardashian
Kim Kardashian und Kanye West