So viele erste Male gab es bei GZSZ noch nie. Das Jahr 2015 war wirklich mehr als spektakulär. Dabei geht es aber nicht nur um die Geschichten, die erzählt wurden, sondern auch um alles, was mit Deutschlands beliebtester Serie zu tun hat. Und das war in diesem Jahr eine ganze Menge.

Jörn Schlönvoigt
RTL / Stefan Menne
Jörn Schlönvoigt

GZSZ-Dschungel-Premiere
Anfang des Jahres, im Januar 2015, feierte Jörn Schlönvoigt (29) eine ganz besondere Premiere. Als erster amtierender GZSZ-Schauspieler zog er in das Dschungelcamp ein und machte dabei eine hervorragende Figur. Mit seiner ruhigen und freundlichen Art schaffte er es hinter Maren Gilzer (55) auf Platz 2 und bescherte GZSZ vielleicht sogar noch den einen oder anderen Zuschauer zusätzlich.

Isabell Horn und Lafee
RTL / Willi Weber
Isabell Horn und Lafee

Crossover-Premiere
Auch seine Kollegin Isabell Horn (31) erkundete andere Pfade. Zwar waren die nicht ganz so beschwerlich und dicht bewachsen, wie die im australischen Dschungel, Aufregung und Spannung gab es dennoch. Ihr Charakter Pia war nämlich sowohl bei GZSZ als auch bei Alles was zählt zu sehen. Im Februar 2015 feierte sie ihr AWZ-Debüt. Für GZSZ-Fans wurde diese fremde Liebe aber zum Verhängnis. Isabell Horn kehrte GZSZ nämlich zum zweiten Mal den Rücken und drehte nur noch für AWZ. Erst Monate später beendete sie auch dieses Engagement und zog von ihrere neuen Heimat Köln wieder nach Berlin.

Isabell Horn
Facebook/Isabell-Horn
Isabell Horn

Inzest-Skandal
Eine weiterer GZSZ-Höhepunkt ereignete sich nicht im realen Leben, sondern im Drehbuch. Die dramatische Beziehung zwischen Jasmin (Janina Uhse, 26) und Frederic (Dieter Bach, 52) sorgte für ordentlich viel Gesprächsstoff. Denn ohne es zu wissen, liebten sich hier Vater und Tochter. Der Inzestskandal bei GZSZ war in jedem Fall eines der spannendsten und spektakulärsten Themen im Jahr 2015.

Janina Uhse und Dieter Bach
RTL / Rolf Baumgartner
Janina Uhse und Dieter Bach