Die Zeit zwischen den Jahren nutzt Katherine Heigl (37), um mal wieder richtig abschalten zu können. Was würde sich dafür besser eignen, als in heimatlichen Gefilden einen Tag mit der eigenen Schwester im Schnee zu verbringen und dabei hemmungslos herumzualbern?

Katherine Heigl
DVSIL / iPhotoLive.com/WENN.com
Katherine Heigl

Man kennt Katherine wegen ihrer Paraderolle als Dr. Izzie Stevens aus der Arzt-Serie Grey's Anatomy, doch danach machte sie sich vor allen Dingen als Darstellerin in Comedy-Filmen einen Namen. Ihren Sinn für Humor bewies die Amerikanerin nun auch im Privatleben, denn mit ihrer Schwester Meg verbrachte sie lustige Stunden in einer herrlichen Winterlandschaft. Die beiden Mädels vergnügten sich nämlich im verschneiten US-Bundesstaat Utah, wobei Meg im frostigen Weiß ins Straucheln kam, umfiel und schließlich einen kleinen Abhang herunterpurzelte. Die Emmy-Preisträgerin musste bei diesem Anblick einfach laut lachen.

WENN

"Kein anderes Geschäft ist wie das Showbusiness", schrieb Katherine über diesen filmreifen Vorfall auf Facebook zu einem Videoausschnitt, der besagte Szene für die Ewigkeit festhielt. Und in den Kommentaren erklärte der Familienmensch nostalgisch: "Süße Heimat!"

Katherine Heigl
Instagram/ katherineheigl
Katherine Heigl