Der Jahreswechsel steht bevor und in der Silvesternacht erleuchten zahlreiche Feuerwerkskörper den Nachthimmel. Die fürsorgliche Promi-Mama Collien Ulmen-Fernandes (34) ist allerdings ziemlich streng, wenn es um Knaller geht - sicher macht sie sich Sorgen um den Nachwuchs.

Collien Ulmen-Fernandes
Ralf Succo/WENN.com
Collien Ulmen-Fernandes

Selbst die kleinsten Kinder und viele Erwachsene sind fasziniert vom Bleigießen, den Wunderkerzen und den Raketen, was alles zur Feier des neuen Jahres gehört. Doch die Frau von Christian Ulmen (40) hat für diesen Abend klare Regeln für ihre Familie aufgestellt. "Es gibt bestimmt auch welche, die groß böllern gehen mit Kindern, aber wir machen das nicht. Wir freuen uns, wenn irgendjemand ein Feuerwerk macht, aber wir böllern selbst gar nicht", erklärte die Moderatorin im Gespräch mit der dpa. Dass das Spektakel erst um Mitternacht beginnt, sieht die Schauspielerin aber gelassen. "Unser Kind ist ein Nachtmensch, was sonst im Alltag nerven kann, aber an Silvester sehr praktisch ist", so Collien.

Collien Ulmen-Fernandes und Christian Ulmen
Patrick Hoffmann/WENN.com
Collien Ulmen-Fernandes und Christian Ulmen

Die dreijährige Tochter ist eh noch zu jung, um mit Silvesterfeuerwerk hantieren zu dürfen, aber große Augen wird die Kleine beim Lichterglanz am Himmel sicher trotzdem machen.

Collien Ulmen-Fernandes
AEDT/WENN.com
Collien Ulmen-Fernandes