Kim Kardashians (35) Fans sind in großer Sorge, denn auf dem neuesten Schnappschuss der Selfie-Königin sieht die Amerikanerin seltsam verändert aus. Präsentiert die dunkelhaarige Schönheit ansonsten ihr makelloses Gesicht, wirkt das Antlitz der zweifachen Mutter momentan total geschwollen. Hat sich die Frau von Kanye West (38) etwa einer Beauty-OP unterzogen und hat nun mit den Nachwirkungen zu kämpfen?

Kim Kardashian und Kourtney Kardashian
Instagram / Kourtney Kardashian
Kim Kardashian und Kourtney Kardashian

Auf dem roten Teppich oder auf Gruppenfotos drängt es Kim Kardashian stets in den Vordergrund, doch auf einigen Bildern, die ihre Schwester Kourtney Kardashian (36) auf Instagram teilte, präsentierte sich der Reality-TV-Star eher zurückhaltend und hielt sich im dunklen Hintergrund auf. Dieses Verhalten passt so gar nicht zu der Meisterin der Selbstinszenierung, doch scheint es einen guten Grund für diesen Auftritt zu geben. "Kim sieht toal verändert aus. Irgendwie ist ihr Gesicht dick angeschwollen. Ob sie wohl eine Beauty-OP hatte?", spekulierte ein Follower. "Schade, dass sie so unnatürlich ist. Sie sieht gar nicht mehr süß aus", hieß es in einem anderen Kommentar.

Kim Kardashian
Pacific Coast News/WENN.com
Kim Kardashian

Allerdings postete Kim vor wenigen Stunden ein Foto, auf dem sie ganz normal aussieht, was allerdings auch ein Ablenkungsmanöver sein könnte.

Kim Kardashian
Instagram / Kim Kardashian
Kim Kardashian