Bei der gestrigen Dschungelprüfung hat Camper Menderes (32) erneut bewiesen, dass er für die Gruppe jede Menge Einsatz zeigt und sich dabei auch von 80.000 Krabbeltieren nicht beeindrucken lässt. Nachdem ihn Sophia Wollersheim (28) im letzten Voting in der Zuschauergunst überholte, meldete sich der DSDS-Dauerkandidat bei der Challenge mit einem großen Knall zurück im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone.

Menderes
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus, RTL
Menderes

Menderes kann seinen Mitcampern wirklich dankbar sein, dass sie den Hobbysänger in die letzte Ekelprüfung geschickt haben, denn sein Ehrgeiz versetzte das Publikum in Staunen. Obwohl er im Camp eher die zurückhaltende Beobachterolle einnimmt, begeistert er die Zuschauer mit seiner liebevollen Art. Denn mit 48,0 Prozent ist er der absolute Liebling bei den Promiflash-Lesern. Damit muss sich Sophia wieder mit dem zweiten Rang zufriedengeben. Vielleicht kommt ihre dominante Art bei den Fans doch nicht so gut an. Die selbstbewusste Blondine mischt sich derzeit in jegliche Diskussionen ein und vertritt ohne Hemmungen ihre Meinung. Für 30,9 Prozent ist sie genau aus diesem Grund die zukünftige Urwald-Queen.

Sophia Wollersheim
Dschungelcamp, RTL
Sophia Wollersheim

Mit ihrer direkten Art eckt Sophia vor allem bei Ex-Profifußballer Thorsten Legat (47) an, der in der Promiflash-Gunst mit 9,6 Prozent auf dem dritten Platz rangiert. Damit er zum Schluss tatsächlich das Dschungel-Zepter in der Hand hält, sollte er sich mit seinen Wutausbrüchen vielleicht etwas zurückhalten. Denn seine ungestüme Reaktion nach der verpatzten Schatzsuche ließ nicht nur seine Dschungelgenossen, sondern auch das Publikum ratlos zurück.

Thorsten Legat
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus, RTL
Thorsten Legat