Schon seit einiger Zeit brodelt die Gerüchteküche bezüglich einer zweiten Schwangerschaft von Beyoncé (34): Bekommt Töchterchen Blue Ivy (4) tatsächlich ein kleines Geschwisterchen? Angeblich ist die Sängerin bereits im fünften Monat schwanger, hat sich bisher aber noch nicht zu den Spekulationen geäußert. Insider munkeln nun, dass der Megastar beim Super Bowl die Babybombe platzen lässt.

Beyonce
Isaac Brekken/ Getty Images
Beyonce

Gerüchten zufolge soll die 34-Jährige gemeinsam mit Coldplay in der legendären Halbzeitpause des Super Bowls auf der Bühne stehen. Und eventuell überrascht sie dabei nicht nur mit einer musikalischen Zusammenarbeit mit der Erfolgsband, sondern auch mit einer ganz privaten Enthüllung. Denn die angebliche Schwangerschaft des Popstars lässt sich offenbar kaum noch verstecken. So berichtet ein Insider gegenüber Radar Online, dass die Sängerin sich bei einem Videodreh in Los Angeles ziemlich auffällig benahm: "Obwohl sie nichts offiziell bestätigt hat, hat ihr Verhalten Bände gesprochen", erklärt die Quelle. So habe die Sängerin die ganze Zeit einen weiten Pulli getragen. "Es war ziemlich offensichtlich, dass sie etwas verstecken wollte. Ich würde schätzen, dass sie schon im fünften Monat ist", berichtet der Augenzeuge weiter.

Macca / Splash News

Zudem hat Beyoncé offenbar schon mit erheblichen Nebenwirkungen zu kämpfen. "Sie hat über Müdigkeit und Übelkeit geklagt", enthüllt der Insider. Sollte die "Single Ladies"-Interpretin ihre Schwangerschaft tatsächlich beim Super Bowl enthüllen, interessiert sich danach sicherlich niemand mehr für den Ausgang des Football-Spiels.

Beyoncé bei den "Grammy"-Verleihungen 2015
Jason Merritt/ Getty Images
Beyoncé bei den "Grammy"-Verleihungen 2015