Sie soll für extra viel Spannung in der diesjährigen Bachelor-Staffel sorgen: Mit der weißen Rose hat Kandidatin Leonie einen heiß begehrten Joker, mit dem sie einer Konkurrentin jederzeit ein Einzeldate vor der Nase wegschnappen kann. Bisher zeigte sich die Blondine eher zurückhaltend, doch bei der letzten Entscheidung ließ sie nun die Bombe platzen: Sie vermasselte Single-Lady Saskia ein romantisches Date mit Leonard (30).

RTL / Gerard Santiago

Das gibt sicherlich noch ordentlich Stress! Nachdem Saskia sich in der letzten Folge der Kuppelshow ein wenig vernachlässigt von Leonard fühlte, freute sie sich umso mehr, als der 30-Jährige ihr am Ende der Show mitteilte, dass sich das Hobby-Model in der nächsten Woche auf traute Zweisamkeit freuen darf. Doch Konkurrentin Leonie machte ihre kurzerhand einen Strich durch die Rechnung und zückte ihren Joker: "Ich würde gerne meine weiße Rose einlösen und das Einzeldate mit dir verbringen", verkündet sie vor allen Anwesenden. "Ich kann gut nachvollziehen, dass Leonie die Rose hier einsetzt. Dafür hat sie sie bekommen. Und auch wenn es schade für Saskia ist, kann man Leonie daraus keinen Vorwurf machen", zeigt Leonard im RTL-Interview vollstes Verständnis für die Entscheidung der 25-Jährigen.

Leonard Freier und Saskia Atzerodt
--, --
Leonard Freier und Saskia Atzerodt

Saskia hingegen fühlt sich von Leonies Schachzug betrogen: "Das ist ein scheiß Gefühl. Man fühlt sich machtlos, man kann nichts machen. Man fühlt sich auch ein bisschen verraten, weil die Mädels außen rum schon ziemlich gehetzt haben", bringt sie ihren Unmut zum Ausdruck. Sieht ganz so aus, als sorgt die weiße Rose wie befürchtet für jede Menge Zickenzoff. Kommenden Mittwoch wird sich zeigen, wie sehr die Damen ihre Krallen jetzt ausfahren.

Leonard Freier
--, --
Leonard Freier

Alle Infos zu 'Der Bachelor' im Special bei RTL.de.