Da braut sich ein ganz schönes Zickengewitter bei den Bachelor-Kandidatinnen zusammen: Zwischen Sandra und Saskia hat es bereits in der letzten Folge so richtig gekracht und je besser die Mädels Leonard (30) kennenlernen, umso härtere Geschütze werden aufgefahren. Denn die frisch ausgeschiedene Dominique berichtet von einem falschen Spiel in der "Bachelor"-Villa.

Leonard Freier
--, --
Leonard Freier

Jedes Jahr wird den "Bachelor"-Kandidatinnen vorgeworfen, dass sie mit der Kuppelshow nur ihre Karriere vorantreiben möchten. Nachdem Dominique mit den Single-Ladys mehrere Tage verbrachte, kommt sie zu einem eindeutigen Schluss: "Es gibt nicht nur eine Frau in der 'Bachelor'-Villa, die ein falsches Spiel spielt. Für einige ist die Sendung nur da, um in die Öffentlichkeit zu gelangen", macht sie im Promiflash-Interview deutlich. Und die 27-Jährige macht gleich darauf eine pikante Enthüllung: "Für mich persönlich, auch wenn sie sich im Fernsehen bisher unauffällig verhält, spielt Denise ein falsches Spiel. Ich glaube, dass sie nicht umsonst mit dem Ex-Bachelorette Kandidat Philipp gut befreundet ist und dass sie ihre Strategie hat, um es möglichst weit in der Sendung zu bringen", schießt sie offen gegen die Frau, die das erste Einzeldate mit Leonard abräumte und sich damit zur Favoritin mauserte.

Philipp Stehler
RTL/ Bernd Jaworek
Philipp Stehler

Obwohl sich Dominique von ihrem Ausscheiden und dem Verhalten einiger Girls durchaus enttäuscht zeigt, drückt sie Leonard bei seiner Suche nach der perfekten Herzensdame beide Daumen. "Ich hoffe, dass Leonard diese Mädchen im Laufe der Zeit enttarnt und am Ende seine Traumfrau findet", wünscht sie dem Rosenkavalier sein ganz persönliches Happy End.

Leonard Freier
RTL/Tom Clark
Leonard Freier

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.