Rebel Wilson (35) ist für ihren schrägen Humor bekannt und bringt ihre Fans vor allem mit ihrer Rolle "Fat Amy" mit großer Leidenschaft zum Lachen. Doch mit einer ganz öffentlichen Liebesbekundung an One Direction-Teenieschwarm Harry Styles (22) hat sich die Schauspielerin jetzt ganz schön viele Feinde gemacht. Sie wurde sogar der sexuellen Belästigung beschuldigt.

Bei der Ellen DeGeneres Show erinnert sich Rebel an ihren letzten Besuch der Talkshow und schildert der Gastgeberin ihre unangenehmen Erlebnisse. Denn als die Schauspielerin das letzte Mal auf dem Sofa der TV-Show Platz nahm, war auch die Boygroup One Direction anwesend und die 30-Jährige ist bekanntermaßen ein bekennender Fan der Band. Also setzte sie sich mit Fan-Shirt und selbst gebastelten Plakat ungeniert auf den Schoß ihres Lieblings Harry Styles. Eine spontane Liebesbekundung, die Rebel kurz darauf bitter bereute. "Im Grunde wurde ich danach der sexuellen Belästigung beschuldigt. Diese kleinen Mädchen, die wahrscheinlich um die 12 Jahre alt sind, waren sehr wütend nach dieser Aktion. Und als ich mich auf Twitter dazu geäußert habe, bekam ich noch viel mehr Morddrohungen", schildert sie die Geschehnisse.

Aber von dem Shitstorm lässt sich die selbstbewusste Rebel den Spaß nicht verderben. Sie steht ganz offen dazu, dass sie den einen oder anderen Celebrity anhimmelt. So teilte sie erst vor Kurzem ein Valentinstags-Selfie mit Hottie Justin Bieber (21) und strahlte darauf über das ganze Gesicht. Wie niedlich, dass auch ein Star bei der Begegnung mit seinem Schwarm so sehr aus dem Häuschen ist.

Kendall Jenner und Harry StylesDavid M. Benett / Getty Images
Kendall Jenner und Harry Styles
Rebel Wilson, SchauspielerinMike Windle/VF16/WireImage
Rebel Wilson, Schauspielerin
Justin BieberIan Gavan / Getty Images
Justin Bieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de