Anfang Januar wurden Lea Michele (29) und Matthew Paetz noch öffentlich turtelnd fotografiert, kurz danach erklärte Lea sogar, ihr verstorbener Freund Cory Monteith (✝31) hätte Matthew sicher auch toll gefunden. Das Umfeld des Paares rechnete sogar mit einer baldigen Verlobung, doch dann der Schock: Matthew trennte sich kurz vor dem Valentinstag von Lea! Seitdem sind einige Wochen vergangen und die ehemalige Glee-Darstellerin scheint einen Weg gefunden zu haben, um mit ihrem Herzschmerz umzugehen.

Emma Roberts und Lea Michele
Twitter / Lea Michele
Emma Roberts und Lea Michele

Sport und Treffen mit guten Freundinnen wie zum Beispiel Hollywood-Kollegin Emma Roberts (25) sind für Lea wirksame Rezepte gegen Liebeskummer. Leicht ist diese Zeit für die 29-Jährige ganz sicher nicht, denn anscheinend kam das Liebes-Aus auch für sie unverhofft. "Ihr geht es gut", verriet ein Insider gegenüber E! News, "sie konzentriert sich auf ihre Arbeit und Freunde. Es kam alles sehr plötzlich und ist sehr hart für sie, aber wenn jemand den Kopf nicht hängen lässt, dann Lea."

Lea Michele
Twitter / Lea Michele
Lea Michele

Obwohl Leas und Matthews Familie und Freunde mit der Trennung nicht rechneten, war ihnen aber immerhin bekannt, dass es im Leben des Ex-Paares durchaus turbulent zuging. "Es ging schon eine Weile auf und ab bei ihnen", erzählte die Quelle nämlich weiterhin, "einen Tag haben sie gestritten, am nächsten verhielten sie sich total verliebt. Freunde glauben, dass Leas Erfolg ein Streitpunkt war und Matthews Gefühle für Lea deshalb abkühlten."

Lea Michele und Matthew Paetz
WENN
Lea Michele und Matthew Paetz

Wenn diese Trennungstheorie stimmt, dann sollte Lea Michele ihrem Ex wohl wirklich nicht nachtrauern. Mädelsabende und schweißtreibende Workouts sind da die perfekte Ablenkung.