Dank großem Zickenzoff, überraschendem Übernachtungs-Date und der legendären Knutsch-Attacke mit Anni ging es bei der gestrigen Folge von Der Bachelor äußerst turbulent zu. Auf dem neuen Sendeplatz um 21:15 Uhr musste die Kuppelshow bei den Einschaltquoten jedoch deutlich Federn lassen.

Leonard Freier und Anni Burth
--, --
Leonard Freier und Anni Burth

Die Zuschauerzahlen der diesjährigen Bachelor-Staffel sind eine reinste Achterbahnfahrt. Erst letzte Woche konnte sich RTL über einen Marktanteil von 17 Prozent freuen, da rutschte die gestrige Folge laut Quotenmeter prompt auf 15,2 Prozent ab. 1,71 Millionen Zuschauer dürften den Kölner Sender nicht gerade in Jubelstürme ausbrechen lassen. Vielleicht zeigten sich viele Fans der Flirt-Show auch schlichtweg irritiert, dass die TV-Suche nach dem Liebesglück plötzlich erst um 21:15 Uhr begann, statt wie gewohnt eine Stunde früher.

--, --

Doch eigentlich hätte "Der Bachelor" von seinem Vorläufer profitieren können: Denn "Die 10 entscheidendsten Sekunden, die alles veränderten" fuhr mit 3,35 Millionen Zuschauern einen ordentlichen Erfolg ein. Dieses Publikumsinteresse übertrug sich leider nicht auf die Flirtversuche von Rosenkavalier Leonard Freier (31). Vielleicht locken die kommenden Homedates nächste Woche wieder mehr Zuschauer vor den Bildschirm.

Leonard Freier und Leonie-Rosella Gast
--, --
Leonard Freier und Leonie-Rosella Gast

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.