Autsch, das tut sicher weh: Sam Smith (23) hat eigentlich allen Grund zur Freude, denn er gewann den Oscar für die beste Titel-Musik. Damit hat Sam allerdings die ebenfalls nominierte Lady GaGa (29) ausgestochen. Und das macht ihre Fans jetzt richtig sauer.

Lady GaGa
Getty Images
Lady GaGa

Als bekannt gegeben wurde, dass Sam Smith den Oscar für die beste Titel-Musik erhält und nicht Lady GaGa, brach für ihre Fan-Gemeinde eine Welt zusammen. GaGa galt mit ihrer Ballade "Til It Happens to You" als Favoriten des Abends, berichtet The Wrap. Die Jury hat dann schlussendlich doch Sams "Writing's On the Wall" überzeugt. Das brachte die Little Monsters (so heißen GaGas Anhänger) zur Weißglut. Auf Twitter machten sie ihrem Ärger Luft: "Ich hasse Sams Bond-Lied nicht, weil es gegen Lady GaGas Titel-Song gewonnen hat. Ich hasse es, weil es total scheiße ist", kommentierte ein User. "Was für ein Dreck", heißt es in einem weiteren Post.

Lady Gaga bei der Oscarverleihung 2016
Ethan Miller/ Getty Images
Lady Gaga bei der Oscarverleihung 2016

Gewinner hin oder her - faire Verlierer sehen anders aus. Unmut über die Oscar-Entscheidung rührt vor allem daher, dass GaGa in ihrem Song sozial unangenehme Themen wie Vergewaltigung anspricht.

Sam Smith
Getty Images
Sam Smith