Eigentlich schien sich Jennifer Garner (43) nach der Trennung von Ben Affleck (43) im vergangenen Jahr wieder gefangen zu haben. Selbst von einer Liebes-Reunion mit ihrem Noch-Ehemann war vor Kurzem die Rede. Doch nun tauchten Bilder auf, die ihre Fans zunächst ratlos zurücklassen.

Jennifer Garner
VIPix / Splash News
Jennifer Garner

Völlig durchnässt steht Jen im Meer und schreit sich den Frust von der Seele - dabei trägt sie noch ihre Klamotten. So aufgelöst hat man die Hollywood-Darstellerin noch nie gesehen. Doch was ist der Grund für ihren Gefühlsausbruch? Die Antwort dazu lässt ihre Anhänger aufatmen: Es ist alles für eine neue Rolle. In der Roman-Verfilmung von "Tribes Of Palos Verde" drehte die Schauspielerin gerade diese bewegende Szene: Mit ihren Film-Familienmitgliedern steht sie am Strand, trauert um den Verlust eines Angehörigen, während sie seine Überreste in der Hand hält. Plötzlich läuft sie ins Wasser, verstreut die Asche im Meer und kehrt weinend wieder zurück.

Jennifer Garner
VIPix / Splash News
Jennifer Garner

Wie es zu der Szene kam, können ihre Fans also irgendwann im Kino sehen. Noch hat der Film keinen offiziellen Veröffentlichungstermin.

Ben Affleck und Jennifer Garner mit Kindern
JB Lacroix/WireImage
Ben Affleck und Jennifer Garner mit Kindern