Michael Wendler (43) steht gern im Rampenlicht. Neben seiner Karriere als Schlagersänger nahm er auch schon an einigen bekannten TV-Shows teil. In die Fernsehgeschichte ging sein Kurz-Aufenthalt im Dschungelcamp 2014 ein, das er bereits nach vier Tagen freiwillig wieder verließ. Aber auch für seine amüsanten Sprüche war Michael in der Sendung bekannt - einen ließ er sich jetzt sogar patentieren.

Michael Wendler
Stefan Gregorowius
Michael Wendler

Der Entertainer macht gern von sich reden. Zanhpasta-Lächeln und Gel-Frisur prägen sein Image genauso wie der ein oder andere lustige Spruch. Nun hat der Sänger laut Bild-Berichten seinen Kult-Satz "Good Morning in the Morning" offiziell patentieren lassen. Mit diesem Ausruf erfreute er im Dschungelcamp stets seine Mitbewohner. Die Moderatoren Sonja Zietlow (47) und Daniel Hartwich (37) nutzten die Begrüßung auch gern selbst immer wieder und machten sie so zum Running-Gag der Staffel.

Michael Wendler
RTL / Frank W. Hempel
Michael Wendler

Was genau Michael jetzt mit dem Spruch vorhat, ist bisher noch nicht bekannt. "Weiß ich noch nicht, ich habe ja immer neue Ideen", sagte er Bild. Ab Freitag wird der Wendler erstmal bei Let's Dance das Tanzbein schwingen und sicherlich wird es auch da wieder einige spaßige Bemerkungen zu patentieren geben.

Michael Wendler und Isabel Edvardsson
RTL / Stefan Gregorowius
Michael Wendler und Isabel Edvardsson