Schock-Moment für Rebel Wilson (30)! Wie die "Pitch Perfect"-Schauspielerin jetzt in einem beunruhigenden Tweet berichtete, wurde sie in der letzten Nacht in einem Club scheinbar unter Drogen gesetzt. Zum Glück passierte nichts, denn Rebel merkte schnell, dass etwas nicht in Ordnung war und konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit begeben.

Getty Images North America

Auf Twitter postete die 36-Jährige einen mehr als besorgniserregenden Kommentar:"Ich hatte gestern in einem hippen Club nur einen Drink, wo vermutlich jemand etwas reingemischt hat. Ich fühlte mich auf einmal super müde und orientierungslos", schrieb sie. Eine Vermutung, wer ihr die K.O.-Tropfen ins Getränk gemixt haben könnte, stellte Rebel nicht auf. Nachdem sie nur ein Drittel aus ihrem Glas getrunken hatte, fühlte sie sich bereits vernebelt, schaffte es aber, Schlimmeres zu vermeiden: "Ich bin dann noch sicher nach Hause gekommen, aber als ich heute Morgen aufgewacht bin, hatte ich das Gefühl von einem Laster überfahren worden zu sein."

Rebel Wilson, Schauspielerin
Mike Windle/VF16/WireImage
Rebel Wilson, Schauspielerin

Auch wenn "nichts" passiert ist - die Australierin nahm diesen Schock-Moment keinesfalls auf die leichte Schulter: "Ich hätte nie gedacht, dass mir das mal passiert. Falls euch das auch passieren sollte, tut mir bitte den Gefallen und bringt euch umgehend in Sicherheit." Sehr vorbildlich, wie sich Rebel gleich auch Gedanken um andere Mädels macht. Vielleicht konnte sie mit ihrer Puncher-Warnung ja sogar eine Vergewaltigung verhindern?

Rebel Wilson
Splash News
Rebel Wilson