Wie kann ein Mann nur einen so perfekten Körper haben und trotzdem Fleisch, Butter und Süßigkeiten verspeisen? Zac Efron (28) kennt das Geheimnis und verriet nun, warum er trotz seiner Fressattacken wie ein junger Gott aussieht.

Zac Efron
Twitter / Zac Efron
Zac Efron

"Ein Steak, vier Beilagenteller Kartoffeln und Gemüse, Makkaroni mit Käse, drei Desserts, Brot und Butter, Käsehäppchen und Kaviar", lautet die Liste der Speisen, die der Schauspieler allesamt gefuttert hat. Das postete der Beau in Verbindung mit einem Beweisfoto auf seinem Twitter-Account. Insgesamt enthält dieses einzelne XXL-Menü wohl mehr Kalorien als der Energiebedarf eines Mannes über den gesamten Tag verteilt.

Zac Efron
Christopher Polk Getty Images Entertainment
Zac Efron

Trotzdem ist der Körper des Schönlings gestählt, jeder Muskel ist trainiert, er besitzt kein Gramm überschüssiges Fett. Doch der Amerikaner belohnte sich mit diesen Speisen lediglich an seinem Cheat-day. So berichtete Zac nämlich außerdem von seinem Diätprogramm: "Neun Tage komplett ohne Kohlenhydrate und Zucker!", lautete seine Devise. Nur organisches Grünzeugs und Proteinquellen standen auf seinem Ernährungsplan.

Zac Efron
Pacific Coast News/WENN.com
Zac Efron

In Verbindung mit seinem regelmäßigen Training kann Zac solche Riesenportionen am Cheat-day auf jeden Fall verkraften!