Was ist dran an den Baby-Gerüchten von Kourtney Kardashian (36) und Justin Bieber (22)? Trägt die älteste Kardashian-Schwester wirklich das Kind des Mega-Stars? Nachdem ein Sprecher von Kourntey sämtlichen Buschfunk einzustellen versuchte, tun sich nun doch neue Seiten auf. Insbesondere zwei von Justins Exen wären stinksauer, falls an der Nachwuchs-Munkelei etwas dran sein sollte.

Justin Bieber
Instagram / justinbieber
Justin Bieber

Schaut man sich Kourtney zurzeit so an, gibt ihr Bauch keinerlei Anzeichen dafür, dass sich darin ein kleines Bieber-Baby verstecken könnte. Auch ein Sprecher der 36-Jährigen dementierte sämtliche "Vorwürfe". Jedoch: Darf man den Aussagen von Insidern glauben, wären sowohl der "Baby"-Sänger als auch die Dreifach-Mama sehr erfreut darüber ein Baby zu haben, berichtete Starcasm. Zudem gibt es zwei ehemalige Freundinnen von Justin, die sich die Baby-News besonders schwer zu Herzen nehmen: Selena Gomez (23) und Hailey Baldwin (19).

Selena Gomez
Efren Landaos/Press Line/Splash
Selena Gomez

So verriet ein enger Freund Selenas gegenüber Hollywood Gossip: "Das würde sie wirklich erschüttern, zumal es Selena gewesen ist, die bereits vor Jahren von Justin ein Kind haben wollte." Auch Hailey, die außerdem noch eine enge Freundin von Kourtneys kleiner Schwester Kendall Jenner (20) ist, scheint über den ganzen Sprösslings-Klamauk alles andere als happy: "Sie wäre sehr verletzt, wenn Justin jetzt Vater eines Kind werden würde."

Hailey Baldwin
Getty Images
Hailey Baldwin