Die Schauspieler Tim Oliver Schultz (27), Damian Hardung (17) und Luise Befort (19) kommen aus dem Feiern gar nicht mehr heraus. Ihre Serie Club der roten Bänder erfreut sich nicht nur bei den Fans großer Beliebtheit, auch die Kritiker überschlagen sich mit Lob. Und so räumt der deutsche Überraschungs-TV-Hit einen Preis nach dem anderen ab. Jetzt ist der Jupiter Award an der Reihe.

Tim Oliver Schultz, Luise Befort, Ivo Kortlang und Timur Bartels
Facebook/Luise Befort
Tim Oliver Schultz, Luise Befort, Ivo Kortlang und Timur Bartels

Am 6. April wird der jährlich von Cinema und TV Spielfilm vergebene Preis verliehen und wie Vox in einer Pressemitteilung erklärte, wird die Dramedy-Show in der Kategorie "Beste TV-Serie National" ausgezeichnet. Damit bekommt das Format bereits die dritte Ehrung in Folge: Vor dem Jupiter Award konnte man sich bei "Club der roten Bänder" schon über den Grimme-Preis und den Fernsehpreis freuen.

"Club der roten Bänder", Serien-Hit aus Deutschland
VOX/Guido Lange
"Club der roten Bänder", Serien-Hit aus Deutschland

Mit bis zu 2,5 Millionen Zuschauern wöchentlich übertraf die erste Staffel der Serie rund um eine Gruppe kranker Jugendlicher, die in ihrer kleinen Krankenhauswelt eine ganz besondere Freundschaft und Dynamik entwickeln, alle Erwartungen. Die zweite Staffel ist in Planung und soll noch in diesem Jahr ins Fernsehen kommen.

VOX / Martin Rottenkolber