2014 stieg Sila Sahin (30) bei GZSZ aus. Ihre Rolle Ayla Höfer wurde fortan von Nadine Menz (26) gespielt und die macht auch heute noch eine gute Figur in der Soap. Deswegen erschien eine Rückkehr von Sila so gut wie unmöglich. Im neuesten Interview mit Promiflash gibt die Deutsch-Türkin aber eine ziemlich vielversprechende Antwort.

RTL

Als Promiflash sich bei Sila während der Exitus-Eröffnung im Berlin Dungeon nach neuen Projekten erkündigte, antwortete sie: "Ja, da sind einige Anfragen und mal gucken, was sich so ergibt." Bei der Frage nach einer möglichen Soap-Rückkehr entgegnete Sila nur: "Wer weiß?". Das hört sich doch ziemlich vielversprechend an.

Nadine Menz
Rolf Baumgartner
Nadine Menz

Erst vor wenigen Wochen postete Sila ein Video, das sie tanzend im Mauerwerk, dem In-Club aus GZSZ, zeigte. Fans spekulierten schon da, ob die hübsche Mimin wieder zu der Serie zurückkehrt. Doch wie sich herausstellte, war der Clip veraltet. Der Sender erklärte damals, ein Comeback sei nicht geplant. Doch die aktuellen Aussagen hören sich doch so an, als führt die sympathische Schauspielerin etwas im Schilde.

Sila Sahin
RTL / Bernd Jaworek
Sila Sahin

Wie verdächtig sich Sila im Interview wirklich anhört, das könnt ihr euch im Clip am Ende des Artikels anschauen.